2020 – EIN JAHR WIE KEINS ZUVOR

 

  2020 – EIN JAHR VOLLER MUSIK SOLLTE ES WERDEN…

 

und wir hatten viel vor!
Stattdessen versetzt ein kleiner hässlicher Fiesling die Welt in Schockstarre und schränkt das öffentliche Leben massiv ein. STAY HOME – Bleib zu Hause! – zum Schutz des Lebens und der Gesunheit anderer und zur Wahrung der eigenen Unversehrtheit! Die Wirtschaft fährt runter, gastronomische Betriebe und kulturelle Einrichtungen schließen vorübergehend, kulturelle Veranstaltungen werden abgesagt.
ABSTAND HALTEN und Mund-Nasen-Bedeckungen sind das Gebot der Stunde! Langsam normalisiert sich auch das öffentliche Leben wieder, Konzerte und größere Veranstaltungen werden aber auch in absehbarer Zeit nicht stattfinden können.
Trotz alldem gilt für uns aber nun nach einer kurzen Zeit der “Orientierungslosigkeit”: HURRA WIR PROBEN NOCH! – oder besser wieder – virtuell mit ZOOM oder in kleinen Gruppen unter Einhaltung der für Chöre vorgegebenen Abstands- und Hygieneregeln.

UND WIR HOFFEN, DASS WIR DAS VIRUS GEMEINSAM WEITER ZURÜCKDRÄNGEN KÖNNEN UND UNSERE KONZERTE IN DER ADVENTSZEIT ENDLICH WIEDER STATTFINDEN KÖNNEN!


 

Leider hat es in diesem Jahr für unsere Konzertplanung etwas länger gebraucht. Dafür sind unsere Jahresplanungen allerdings auch größtenteils abgeschlossen und wir können mit großer Freude verkünden, dass auch in diesem Jahr wieder ein paar besondere Stücke von uns zu hören sein werden.
Unser Konzertjahr beginnen wir aber erst einmal mit einem Gemeinschaftskonzert. Auf Einladung des Leipziger Oratorienchors und des Orchesters Sinfonia sind wir Mitwirkende bei der Aufführung der IX. Sinfonie von Ludwig van Beethoven am 30. April 2020 in der Leipziger Peterskirche.
Im Mai und Juni sind wir dann bei einigen Veranstaltungen des Leipziger Chorverbands und bei kleineren Benefizkonzerten und Auftritten in sozialen Einrichtungen zu hören, bevor wir das erste Halbjahr mit unseren   Sommerkonzerten – am 7. Juni 2020 in der Evangelischen Kirche Sommerfeld und am 28. Juni in der Kultur- und Begegnungsstätte Ariowitsch-Haus, bei denen in diesem Jahr u. A. eine besondere Bearbeitung von Carl Orff’s “Carmina Burana” zur Aufführung kommen wird, abschließen, um uns anschließendan die Vorbereitung weiterer Gemeinschaftskonzerte und vor allem unserer traditionellen Konzerte in der Advents- und Weihnachtszeit zu machen.
Informationen zu unseren Konzerten und Programmen finden Sie in den nächsten Tagen in unserem Konzertkalender.

 

…und für die “Zeit danach”…

Sie haben unsere Vorhaben mit Interesse zur Kenntnis genommen, haben Spaß am Chorgesang und würden gerne selber singen? Oder Sie suchen schon lange nach einem Chor in dem konzentriert geprobt wird, der Spaß aber nicht zu kurz kommt? Nach einem Chor mit einem breiten, anspruchsvollen Repertoire, das vom 14. bis zum 21. Jahrhundert, vom A-cappella-Liedsatz bis zur Messe mit Orchesterbegleitung reicht, bei dem Konzertreisen ins In- und Ausland ebenso zum umfangreichen Vereinsleben gehören wie gemeinsame Feiern oder regelmäßige Probenwochenenden? Nach einem Chor, in dem von “Some people like sex” von Giles Swayne bis zu Beethoven’s “Ode an die Freude”, von Thomas Tallis bis Einojuhani Rautavaara musikalisch alles möglich ist?
Dann sind Sie bei uns genau richtig, denn WIR SUCHEN SIE!
Kommen Sie zu einem der traditionsreichsten Laienchöre in Leipzig – KOMMEN SIE ZU UNS!
Wir freuen uns immer über neue Sängerinnen und Sänger! Wir freuen uns auf Sie!
Schreiben Sie zur schnellen Kontaktaufnahme eine E-Mail an kontakt/at/chorklang.de oder rufen Sie an unter 0171 / 881 40 38.